Lyonel-Feininger-Galerie

Licht : Raum : Magie
Klaus Dierßen.
Fotografie. Fotografik.

Klaus Dierßen (*1949) lebt und arbeitet in Hildesheim. Dort war er über viele Jahre Dozent am Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Hildesheim. Außerdem ist er Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie. Das Werk dieses Künstlers hat sich simultan in verschiedenen Medien entfaltet und mit außerordentlich feinsinnigen Korrelationen zwischen der Fotografie und der Druckgrafik experimentiert. Neben klassischen fotografischen Serien zu bestimmten Themen sind Studien zu Phänomenen von Raum und Licht sowie grafische Zyklen und Einzeldrucke zu sehen, die von der aktuellen Produktion aus zugleich einen Überblick über das Gesamtschaffen erlauben.

Veranstaltung

Künstlergespräch in der Ausstellung Licht Raum Magie
Freitag 26. Oktober 2018, 19 Uhr
Bei dem Gespräch mit dem Fotografen Klaus Dierßen aus Hildesheim werden die Werke aus der Ausstellung „Licht : Raum : Magie“ genauer in den Fokus genommen. Klaus Dierßen erläutert seine Ideen und seine fotografischen Techniken. Im Zentrum steht die Frage „Was macht die Fotografie zur Kunst?“.
Eintritt 4 €

Das Ende der Mythen. Feldstudie Verdun

Ein Ausstellungsprojekt zum Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren

Eröffnung: Freitag 19. Oktober 2018, 19 Uhr