Angebote für Menschen von 3–7 Jahren

Das museumspädagogische Angebot für alle Menschen von 3–7 Jahren, Kindergarten- und Vorschulgruppen finden Sie hier zum Download.

Angebote PDF

DIE LYONEL-FEININGER-GALERIE ENTDECKEN. EINE MITMACHFÜHRUNG

Museum macht Spaß!
Das zeigt diese Mitmachführung, bei der die Kinder die Ausstellung zu Lyonel Feininger spielerisch entdecken.
Unterschiedliche, kleine Aufgaben regen eine genaue Betrachtung der Kunstwerke und des Museumsraums an. Die Kinder lernen das Museum als kulturellen Ort kennen und schulen ihre Wahrnehmungsfähigkeit.

Das Programm ist in seiner Kürze und mit der maximalen Gruppengröße auf den konzentrierten Besuch der Ausstellung abgestimmt.

Dauer: ca. 40 Minuten
Gruppengröße: max. 8 (bei größeren Gruppen ist eine Aufteilung sinnvoll)
Kosten: 2 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

ERZÄHLTHEATER

Geschichten regen die Fantasie an und Fantasie entwickelt sich zu Kreativität.
Das Kamishibai Theater ist ein japanisches Papiertheater, bei dem wechselnde Bilder in einem bühnenähnlichen Rahmen eine Geschichte unterstützen.

Bei diesem Programm hört die Gruppe erst eine Geschichte und setzt die Eindrücke dann kreativ um.

Dauer: 60–90 Minuten
Gruppengröße: max. 15
Kosten: 2 € Materialkosten pro Teilnehmer*in

 

EXPERIMENT DRUCK

Das künstlerische Drucken ist eine vielseitige Kunsttechnik, bei der durch Wiederholung mehrere gleichartige Bilder erzeugt werden können.

Die ersten Schritte zum Kennenlernen des Druckens sind Hand- und Fingerabdrücke und das Stempeln. Als Stempel lassen sich die unterschiedlichsten Gegenstände wie Kartoffeln oder Korken verwenden.

Beim Drucken ist die Koordination von Auge und Hand besonders gefragt.

Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: max. 12
Kosten: 3 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

DER BLAUE VIERER

Dieses Programm ermöglicht mit vier Besuchen ein intensiveres Kennenlernen der Institution Museum. Die entstandenen Ergebnisse können im Anschluss in Ihrer Einrichtung als kleine Ausstellung gezeigt werden.

Erster Besuch: Ein mitgebrachter Schuhkarton wird im Atelier gestaltet und mit gesammelten Dingen bestückt. Damit wird er zum „Museum in der Kiste“. Bei jedem weiteren Besuch wird das Museum in der Kiste erweitert.

Zweiter Besuch: Wie heißt Du denn? Warum geben wir uns Namen und warum geben wir Dingen Namen? Namen sind auch bei Kunstwerken wichtig. Das erfahren die Kinder beim ersten Besuch in der Ausstellung und finden eigene Namen für ihr Museum in der Kiste.

Dritter Besuch: Jedes Kind findet in der Ausstellung sein eigenes Lieblingskunstwerk. Die Ausstellung darf dabei frei erkundet werden, Objekte und Bilder werden verglichen und Entscheidungen getroffen. Die Lieblingskunstwerke können gemalt werden und einen Platz im Museum in der Kiste erhalten.

Vierter Besuch: wählen Sie eines unserer Programme für ihre Gruppe aus.

Dauer: 4 x 60 Minuten
Gruppengröße: max. 12
Kosten: 10 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

INSPIRATION FEININGER

Lyonel Feininger hat für sich einen einzigartigen Malstil entwickelt, den Prismaismus, der seine Werke unverwechselbar macht.
Die Kinder finden an Hand von zwei Gemälden in der Ausstellung heraus, welche Unterschiede es zwischen der impressionistischen und der prismaistischen Malerei gibt.

Inspiriert von einem kleinen Stück Feininger können die Kinder dann selbst künstlerisch aktiv werden und ihr eigenes Bild gestalten.

Dauer: ca. 60 Minuten
Gruppengröße: max. 15
Kosten: 3 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

FARBENRAUSCH

Bei diesem Programm dreht sich alles um die Farbe. Es fördert die synästhetische Wahrnehmungsfähigkeit.

Es geht um das Erkennen und Unterscheiden von Farben und um Assoziationen zu Farben. In diesen Farbenrausch tauchen die Kinder bei spielerischen Aufgaben in der Ausstellung.

Danach entstehen wild bunte Farbtropfbilder im Atelier.

Dauer: 60–90 Minuten
Gruppengröße: max. 12
Kosten: 3 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

PAPIER-LABOR

Papier ist ein Material, das uns im Alltag rundherum umgibt. Mittels einer Geschichte beschäftigt sich die Gruppe mit der Frage, was wohl passieren würde, wenn es nicht mehr da wäre.

Dann entdecken die Kinder in kleinen Experimenten etwas über die Fähigkeiten von Papier. Zum Abschluss gestaltet die Gruppe gemeinsam eine Collage aus Papier.

Das Programm Papier-Labor unterstützt die Fantasie und die Feinmotorik.

Dauer: 60–90 Minuten
Gruppengröße: max. 12
Kosten: 3 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)

EXPERIMENT DRUCK FÜR VORSCHULKINDER

Von Schiffen geht eine ganz besondere Faszination aus. So verwendete Lyonel Feininger immer wieder Schiffe als Motiv für seine Drucke. Die Kinder begeben sich auf die Suche nach diesen Originalen in der Ausstellung.

Danach setzen die Kinder dieses Motiv selbst um. Das Schiff gestalten sie auf einer leicht zu bearbeitenden Styreneplatte. Die weiteren Arbeitsschritte entsprechen den Hochdruckverfahren: Farbauswahl, Einfärben des Druckstocks mit einer Farbwalze, Abdrucken mit dem Handreiber.

Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: max. 12
Kosten: 3 € pro Teilnehmer*in (inkl. Material)