Mitmachausstellungen und Projektraum

Aktuell

Form, Farbe, Feininger. Eine Mitmachausstellung für Kinder

seit 3. April 2022

Unsere Mitmachausstellung für Kinder lädt auf spielerische Weise zum Aktivwerden im Museum ein. Kinder im Kindergartenalter erhalten hier einen Ort, um sich, angeregt durch die geometrischen Formen, spielerisch der Konstruktion von Objekten zu widmen. Kreativität und Fantasie stehen hierbei im Zentrum und bewusst vertritt die Ausstellung einen inklusiven Ansatz.

Die Ausstellung greift erstmals die von geometrischen Formen geprägte Gestaltungswelt des Bauhausmeisters Lyonel Feininger auf und überträgt sie in die Dreidimensionalität des Raums.
Große Bausteinelemente im Ausstellungsraum setzen die Tradition der Baukastenspiele, die sich seit dem 19. Jahrhundert größter Beliebtheit erfreuen, fort. Das Besondere am Baukastensystem war eine neue Spielmöglichkeit: Im Gegensatz zu den Spielideen bei vorgefertigten Spielzeugen konnten sich die Kinder nun eigene Spielzeuge bauen und immer wieder neue Spielwelten erfinden. Am Bauhaus wurde die Idee der Baukastensysteme aufgenommen. Lyonel Feininger, dessen künstlerisches Werk stark von geometrischen Formen bestimmt ist, schnitzte Holzhäuser, aus denen z. B. die bekannte "Stadt am Ende der Welt" aufgestellt werden konnte. Alma Siedhoff-Buscher entwickelte in ihrer Zeit am Bauhaus das "Schiffbauspiel" aus hölzernen, unterschiedlich farbigen und verschieden geformten Elementen. In der Spielanleitung wird der Variantenreichtum deutlich.

Die Ausstellung Form, Farbe, Feininger greift diese Spielidee auf und füllt den gesamten Raum mit geometrischen Formen zum Bauen und Gestalten von Objekten. An einer Wand stehen zahlreiche Magnete in unterschiedlichen Formaten und Farben zur Verfügung. Der Boden ist mit Teppich ausgelegt. Darauf befinden sich Schaumstoff-Spielsteinen in verschiedenen Formen und Größen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und genau das soll erreicht werden: Dass sich Kinder mit den Formen auseinandersetzen, kleine Kunstwerke schaffen, intrinsisch motiviert ihre Kreativität zulassen. Die Ausstellung gibt durch die ästhetische Vorgabe den Rahmen für ergebnisoffenes, freies Spiel. Sie schafft einen Ort des informellen Lernens und einen Raum der Selbstwirksamkeitserfahrung.

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Montag: 10 – 18 Uhr
Dienstag: geschlossen

Eintritt: frei!
Da die Plätze aber begrenzt sind, bitte ein Freiticket lösen. Online-Ticketshop

2020

 

Papileos Atelier – Eine Mitmachausstellung für Kinder

18.07.2020–09.01.2022

Papileo – so wurde der Künstler Lyonel Feininger (1871–1956) von seinen Kindern genannt und mit diesem Spitznamen unterschrieb er Briefe an seine Familie.

Papileos Atelier ist eine Mitmachausstellung und präsentiert ein Kunsterlebnis für Kinder. Parallel zur Sonderausstellung "Becoming Feininger - Lyonel Feininger zum 150. Geburtstag" bietet die museumspädagogische Ausstellung Kindern im Alter von 6–12 Jahren einen Raum zur Begegnung mit der Kunst des Bauhausmeisters. Inspiriert durch seine Bildideen werden sie selbst zu Künstlerinnen und Künstlern. Die Hierarchien zwischen großer und kleiner Kunst entfallen. Dies entspricht der Offenheit des bekannten Künstlers gegenüber jungen Menschen. Feininger schrieb in einem Brief über seinen damals 6-jährigen Sohn Lux:

„Ach, wir armseligen Maler! Lux, der macht Bilder, wie ein kleiner Sonnengott tront er im Spielzimmer auf dem Tisch, bunte Bleis in der Faust, Papiere vor sich und besät die Stube, die ganze Etage und noch unten die Räume mit den fabelhaften Sachen! Der ist Maler!“

Die jungen Besucherinnen und Besucher setzen sich intensiv mit einzelnen Werken Feiningers auseinander. Über Kopfhörer hören sie Beschreibungen zu fünf unterschiedlichen Bildern. Stifte und Papier stehen zur Verfügung, um sofort die individuelle Idee zum Motiv umzusetzen. Erst in einem weiteren Schritt erkunden die Kinder, wie Lyonel Feininger seine Werke gestaltet hat. Die entstandenen Bilder können im Raum aufgehängt werden und so entwickelt sich in Papileos Atelier eine stetig wachsende Ausstellung. Die nächsten Besucherinnen und Besucher können sehen, wie viele verschiedene Wege es gibt, ein Motiv auf das Papier zu bringen.

Wie funktioniert die Mitmachausstellung?

Matilda erklärt es dir!
 

Bevor du dir das Video an­schauen kannst, ist ein Nach­laden der ex­ter­nen In­hal­te not­wen­dig.

Mit Klick auf die­sen But­ton gibst du deine Zu­stim­mung, dass Da­ten an www.youtube.com über­mit­telt und even­tuell Cookies nach­ge­la­den wer­den.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Bitte beachte: Die Per­sonen­zahl in der Aus­stel­lung ist stark be­grenzt. Bitte reser­vie­re dein ge­wünsch­tes Zeit­fenster im Vor­feld on­line, indem du ein Frei­ticket über un­seren Ticket­shop buchst.

Zum Ticketshop

2019

10.2.–14.3.2020

Kleine Künstler

9.11.–3.2.2020

Mut zum Schnitt

25.05.–02.09.2019

rot, gelb, blau. Das Bauhaus für Kinder

2018

14.10.2018–07.01.2019

Grafik-Werkstatt II

08.06.–02.09.2018

Experiment Kunst. Schülerarbeiten aus der SINE-CURA-Schule Quedlinburg

09.03.–21.05.2018

Ich & die Anderen. Jugend-Fotowettbewerb 2018

2017

17.06.–31.12.2017

Abenteuer Comic. Das Superhelden Special

08.04.–05.06.2017

Streetart in Quedlinburg. Mein kleines großes ICH

2016

22.10.16–02.04.2017

»Das Abenteuer geht weiter«. Abenteuer Comic III. Lyonel Feininger und die Erfindung des Comics

09.10.–16.10.2016

Präsentation der Ergebnisse des Ferienworkshops Fotografie »Mein kleines großes ICH«

02.09.–03.10.2016

»Über den Rand«. Die Lyonel-Feininger-Galerie zeigt Arbeiten von Kindern aus dem Hort am Kleers, Quedlinburg

03.06.–22.8.2016

»Garten der Künste«. Schülerarbeiten aus der Ernst-Bansi-Schule, Quedlinburg

09.07.–17.07.2016

Präsentation der Ergebnisse des Ferienworkshops Fotografie »Mein kleines großes ICH« (im Foyer)

03.04.–22. 05.2016

Drucksache 1. Die Grafikwerkstatt stellt sich vor. Ergebnisse des Grafik-Kurses

2015

12.12.2015–06.03.2016

Abenteuer Comic II. Vom Neuling bis zum Museumsbotschafter

27.06.–29.11.2015

Bleiben oder Verschwinden?! Über die Kunst der Erinnerung

28.03.–14.06.2015

Abenteuer Comic I. Lyonel Feininger und die Erfindung des Comic

23.02.–23.03.2015

HANDverlesen. Schülerarbeiten aus der Grundschule Süderstadt, Quedlinburg

2014

23.09.2014 – 01.02.2015

Feininger reloaded. Kunstvermittung 2014. Arbeiten aus dem Sommerferienangebot

21.07.–07.09.2014

YOLO. Ein Schnappschuss Deines Lebens. Ausstellung zum Handy-Foto-Wettbewerb der Lyonel-Feininger-Galerie

07.03.–13.07.2014

Schülerarbeiten der Marktschule Quedlinburg. Klassen 1–2