Museum

Das Museum verfügt mit der Sammlung des Quedlinburgers Hermann Klumpp (1902–1987) über einen der weltweit umfangreichsten Bestände an Druckgrafik von Lyonel Feininger (1871–1956). 1986 wurde das Ausstellungshaus als Lyonel-Feininger-Galerie gegründet. Damit entstand in der heutigen Welterbestadt Quedlinburg ein international beachtetes Spezialmuseum für die Klassische Moderne. Neben dem prominenten Kernbestand wird in Sonderausstellungen hochkarätige Grafik aus allen Epochen gezeigt.