alle Veranstaltungen anzeigen

Weltenbummel mit Ciss Mansour

Wann?

14:00 - 17:00 Uhr

Wo?

Lyonel-Feininger-Galerie
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: 03946 - 689593-0
Fax: 03946 - 689593-824

Beschreibung

Oft vergessen: In Deutschland leben und arbeiten viele Künstler und Künstlerinnen aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Was bewegt sie bei ihrem Schaffen, unter welchen Bedingungen sind diese Kunstschaffenden tätig, wie wirken sie als Brückenbauende zwischen Kulturen und Kontinenten?

Der senegalesische Künstler Ciss Mansour geht mit dem Publikum diesen Fragen nach. Ein Thema dabei ist, wie die Künstler im Senegal alte Ornamente und Textildruck-Techniken vor dem Vergessen bewahren. Im Workshop-Teil der Veranstaltung können diese selbst ausprobiert werden. Eine Veranstaltung also für Kopf, Hand und Herz.

Die Themenwoche „Unerhört: Die ganze Welt aus den Fugen. Museum im Dialog“ wird in ganz Sachsen-Anhalt veranstaltet und richtet sich an Interessierte ab 50 Jahren. In diesem Rahmen findet am 23. Oktober von 14 – 17 Uhr in der Lyonel-Feininger-Galerie das Gespräch mit Werkschau und Werkstatt statt.

Eine Veranstaltung gefördert von der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen-Anhalt und in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt und OIKOS EINE WELT e.V.

Anmeldungen erbeten an annette.fischer@kulturstiftung-st.de oder 03946 689 5938-55

Eintrittspreise

2 €

Veranstalter

Lyonel-Feininger-Galerie. Museum für grafische Künste
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: +49 3946 689 5938-0
Fax: +49 3946 689 5938-24

Merkzettel

Merkzettel drucken