Lyonel-Feininger-Galerie

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

NEU
Narrenrad und Rädernarr. Fahrradkarikaturen von Lyonel Feininger und seinen Zeitgenossen
weitere Informationen finden Sie hier

 

Lyonel Feininger in Quedlinburg
Dauerausstellung und Erstpräsentation eines Skizzenbuchs
von 1905

 

NEU
Bleiben oder Verschwinden?! - Über die Kunst der Erinnerung
-
Ausstellung im Projektraum

 





 

 

 

 



Sponsoring der Harzsparkasse

Am 8. April 2015 unterzeichneten der Vorstandsvorsitzende der Harzsparkasse, Herr Werner Reinhardt, und die Vorsitzende des Fördervereins der Lyonel-Feininger-Galerie, Frau Kristina Fischer-Gerloff, den Zuwendungsvertrag für das Jahr 2015. Die Harzsparkasse trat damit erneut als Hauptsponsor der Galerie hervor.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Verein und Sponsor findet auf diesem Wege eine kontinuierliche Fortsetzung. Sie schafft eine berechenbare Basis für die Realisierung unterschiedlichster Projekte im laufenden Betrieb der Lyonel-Feininger-Galerie.

Das ist umso wichtiger, als diese sich in einer konzeptionellen Umorientierung befindet und das monografisch ausgerichtete Haus zu einem „Museum für grafische Künste“ ausbaut.

Neben den Sonderausstellungen sowie der Dauerausstellung zum Werk Feiningers (Sammlung Dr. Hermann Klumpp) werden im „Projektraum“ der Galerie Ergebnisse der museumspädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gezeigt.

Gerade dieses Tätigkeitsfeld trägt dazu bei, die überregionale Wirkung des Hauses mit einer stärkeren Ausstrahlung in die Stadt und in die Region zu verbinden. So kamen 2014 etwa 14.500 Besucher, unter denen viele die Galerie erstmals besuchten.

Bis 28. Juni 2015 zeigt die Galerie in Kooperation mit der „Edition Copenhagen“ internationale zeitgenössische Lithografie und setzt so die Strategie der konzeptionellen Öffnung fort.

 
Feininger 018

Feininger 049


Feininger 050

Feininger 028

© Ronald Göttel
www.EVENTBILD24.de

 

harzsparkas-vektor-cmyk.pngDie Lyonel-Feininger-Galerie wird von
der Harzsparkasse unterstützt.