Forschung & Sammlungen

Der Gesamtbestand der Lyonel-Feininger-Galerie beläuft sich auf etwa 2.700 Werke. Seit Vereinbarung einer Kooperation mit der Weltkulturerbestadt Quedlinburg im Jahr 2017 wird auch deren Kupferstichsammlung als Dauerleihgabe museal betreut. Dies bedeutet einen Bestandszuwachs von ungefähr 5.000 Blättern. Ankäufe, Stiftungen und Schenkungen ermöglichen es, die Sammlung des Museums für grafische Künste zu erweitern. Seit 2014 kamen auf diesen Wegen ca. 500 Werke neu in das Haus.