alle Veranstaltungen anzeigen

Öffentliche Führungen - Sonderausstellung "Sabine Moritz"

Wann?

16:30 - 17:30 Uhr

Wo?

Lyonel-Feininger-Galerie
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: 03946 - 689593-0

Beschreibung

Sabine Moritz. Lobeda oder die Rekonstruktion einer Welt
28. August 2022 bis 8. Januar 2023

Die Ausstellung widmet sich dem Schaffen der in Quedlinburg geborenen, international renommierten Künstlerin Sabine Moritz mit einem Fokus auf ihre frühe Werkserie „Lobeda".
1991, noch während ihres Studiums, begann Sabine Moritz mit der Arbeit an der Werkgruppe: Die mehr als 150 Zeichnungen umfassende Serie entstand aus der Erinnerung und fokussiert die Lebenswelt in der Jenaer Plattenbau-Trabantenstadt Neulobeda, in der die Künstlerin von 1973 bis 1981 lebte: Plätze und Häuser, Zimmer und Möbel – mal sind es Ansichten eines größeren Gebiets, mal eines Details dieser Welt.
Immer wieder taucht die Lobeda-Thematik in verschiedenen Ausführungen in Moritz Werk auf: in Öl- oder Acrylmalerei auf Papier und Leinwand sowie in Fotografien.
Die Serie „Lobeda" ist eine künstlerische Suche, eine Feldforschung und bezeichnet sowohl den Versuch, das Leben in Lobeda umfänglich zu erfassen, als auch das Ausloten von Erinnerungsprozessen, vom Persönlichen bis zum Kollektiven.
Die Ausstellung gibt mit rund 130 Arbeiten, darunter Zeichnungen, Farbstudien, Gemälde und Fotografien, einen umfassenden Querschnitt durch die Werkgruppe „Lobeda".

Eintrittspreise

Treffpunkt: Kasse - Eintritt zzgl. 3 €

Veranstalter

Lyonel-Feininger-Galerie. Museum für grafische Künste
Schlossberg 11
06484 Quedlinburg
Tel: +49 3946 689 5938-0
Fax: +49 3946 689 5938-24

Weitere Termine

Merkzettel

Merkzettel drucken